30

News Artikel

03.11.2017

Gewinner-Double-Feature im Wolfsburger Hallenbad

Am Samstag, 4.11. zeigt das Braunschweiger Filmfestival zwei der vier Gewinnerfilme des vergangenen Festivals. Zu diesem „Best of“-Double Feature zeigt das Festival den Gewinnerfilm des Publikumspreises  „Der Heinrich“ und den von einer deutsch-französischen Jugendjury prämierten KINEMA-Preisträger, „A Date for Mad Mary“ und „Past Imperfect“.

Den Anfang um 19:00 Uhr macht die irische Komödie „A Date for Mad Mary“ von Regisseur Darren Thornton. Die witzig-ironische Geschichte gewann den Publikumspreis „Der Heinrich“.  Die Heldin ist Mary, die durch die anstehende Hochzeit ihrer besten Freundin aus der Bahn geworfen wird. Denn Mary fehlt die passende Begleitung und ihre Dating-Versuche scheitern kläglich. Dann jedoch trifft sie Musikerin Jess…

In „Past Imperfect“ (Beginn: 21:00 Uhr) führt die hübsche Alice seit Jahren einsames Leben als Escort in Brüssel. Dann muss sie sich jedoch plötzlich wieder um ihren 6-jährigen Sohn kümmern. Das feinfühlig inszenierte Drama der belgischen Regisseurin Nathalie Tierlinck um eine Frau und ihre Geheimnisse zeichnete die junge Jury mit dem KINEMA-Preis aus.

Preise:
6 € Eintritt pro Film, 10 € Kombiticket. Tickets nur an der Abendkasse!
Kein Vorverkauf!
Einlass ab 18.30 Uhr.

Ort:
Hallenbad – Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, 38440 Wolfsburg, Tel.: 05361 2728100
info@hallenbad.de
Trailer: www.hallenbad.de/veranstaltungen/filmfest2017/