30

Details

NOTHING BUT SIN

(orig. NICHTS ALS SÜNDE)

  • NOTHING BUT SIN

Deutschland 1965
Sprache: Deutsch
Regie: Hanuš Burger
Kamera: Helmut Grewald
Buch: Hanuš Burger, Helmut Grewald, Alfred Hirschmeier, Ingrid Reschke
Schnitt: Bärbel Winzer
Darsteller: Annekathrin Bürger, Helga Čočková, Herbert Graedtke
Produktion: Helmut Klein
Musik: Klaus Fehmel
Ton: Wolfgang Höfer, Günter Lambert
Verleih: Deutsche Kinemathek
Länge: 101 Min.
Format: 35 mm
Farbe: sw
Altersbeschränkung: Nicht FSK-geprüft, daher keine Jugendfreigabe

”Twelfe Night, Or what you will” ward von Shakespeare als Stück für die heimischen Rauhnachts-Festivitäten verfasst; wollt’ man das mit etwas aus unserem Kulturkreis vergleichen, könnte man den Karneval heranziehen: Anarchie herrscht, die etablierte Ordnung wird auf den Kopf gestellt. So erstaunt es denn auch nicht, dass diese top Romcom eine der wunderbarsten aller Hosenrollen enthält: Viola, gegeben in dieser lässigen Musical-Aufpeppung von Helga Čočková, alldieweil Annekathrin Bürger ihre Verehrerin, die Gräfin Olivia, spielt. Seine selbstbewusst zur Schau getragene Bühnenverwurzelung schadet NICHTS ALS SÜNDE nie – im Gegenteil: Nun wirkt’s, als hätt’ auch das Kino sich kostümiert.

  • 11.11.2016 21:00 Universum 2