30

Details

VINETA

(orig. VINETA)

  • VINETA

Deutschland 2006
Sprache: Deutsch
Regie: Franziska Stünkel
Kamera: Carsten Thiele
Buch: Franziska Stünkel, Mortiz Rinke (Vorlage)
Schnitt: Sven Budelmann, Sarah Clara Weber
Darsteller: Peter Lohmeyer, Ulrich Matthes, Justus von Dohnányi
Produktion: Frank Kaminski, Ulrich Stiehm, Dirk Hamm
Musik: Ingo Ludwig Frenzel, Bela B., Mousse T.
Ton: Kai Lüde
Verleih: Farbfilm
Länge: 93 Min.
Format: 35 mm
Farbe: Farbe
Altersbeschränkung: Freigegeben ab 12 J.

Spitzenarchitekt Färber kennt nur eins: Seine Arbeit. Nach einer Präsentation bricht er zusammen. Dennoch nimmt Färber eine neue berufliche Herausforderung an: Innerhalb eines geheimen Bauprojektes soll die terrorsichere Stadt der Zukunft entworfen werden. Doch Projektleiter Leonhard lässt ihn über seine wirklichen Ziele im Unklaren. Mit „Vineta“ präsentiert Regisseurin Franziska Stünkel ihren mehrfach ausgezeichneten Debütfilm. Basierend auf dem Theaterstück „Republik Vineta“ von Moritz Rinke, gewährt sie uns einen düsteren Einblick in die Gesellschaft. Der Stern lobte: „Ein cineastischer Glücksfall.“

  • 13.11.2016 19:15 C1 Saal 4