30

Details

BLIND & HÄSSLICH

(orig. BLIND & HÄSSLICH)

  • BLIND & HÄSSLICH

Deutschland 2017
Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch
Genre: Komödie
Regie: Tom Lass
Cinematographer: Jieun Yi
Script: Ilinca Florian, Tom Lass
Editor: Tom Lass, Daniel Hacker, Maja Tennstedt
Cast: Naomi Achternbusch, Tom Lass, Clara Schramm, Dimitri Stapfer, Peter Marty, Eva Löbau
Producer: Lasse Scharpen
Production Company: SHPN3 Filmproduktion
Music: Leonard Petersen
Sound: Valentin Finke, Johannes Schmelzer-Ziringer, Henning Hein
Distributer: Lasse Scharpen
Länge: 100 Min.
Format: DCP
Farbe: Farbe
Altersbeschränkung: Nicht FSK-geprüft, daher keine Jugendfreigabe

Ferdi glaubt, er sei hässlich und findet deshalb keine Freundin. Er ist verstört, lebensunfähig und kann Menschen nicht wirklich näherkommen. Da trifft er Jona, die von zu Hause abgehauen ist und nur als vermeintlich Blinde in der WG ihrer blinden Freundin unterkommen kann. Ferdi fühlt sich bei ihr sicher und die beiden verlieben sich ineinander. Doch irgendwann muss Jona Ferdi gestehen, dass sie eigentlich sehen kann. Was ein tränenreiches Rührstück hätte werden können, stellt Tom Lass, der Hauptdarsteller und Regisseur bewusst als teils improvisierten Film (dem sog. German Mumblecore) dar, was seiner Geschichte eine unwiderstehliche Authentizität verleiht. Wunderbar in den Nebenrollen besetzt, bestechen vor allem die Protagonisten Tom Lass und Naomi Achternbusch durch ihr ehrliches und improvisiertes Spiel. Coole Jump Cuts, unkonventionelle Ideen und ein toller Soundtrack machen BLIND & HÄSSLICH zu einem berührenden Film, an dem dieses Jahr niemand vorbeikommt. Bereits auf div. Filmfesten ausgezeichnet, stellt das Internationale Filmfest Braunschweig BLIND & HÄSSLICH in einer Sondervorstellung am Freitag, den 20.10.17 um 14.30 Uhr im C1, Saal 1 vor. Wir freuen uns sehr, dass TOM LASS sich als unser Gast im anschließenden Q&A unseren Fragen stellt und uns Einblicke in seine Art des Filmemachens gewährt. „Beim Improvisieren lasse ich die Leute 3, 4 Minuten labern. Und wenn das langweilige Zeug gesagt ist, müssen sie halt die spannenden Dinge sagen. Und dann wird’s schön“, sagte Tom Lass kürzlich in einem Interview.

  • 20.10.2017 14:30 C1 Saal 1