30

Details

INDOCHINE

(orig. INDOCHINE)

  • INDOCHINE

Frankreich 1992
Sprache: Französisch, Vietnamesisch
Untertitel: Englisch
Regie: Régis Wargnier
Kamera: François Catonné
Buch: Erik Orsenna, Louis Gardel, Catherine Cohen
Schnitt: Geneviève Winding
Darsteller: Catherine Deneuve, Vincent Perez, Linh Dan Pham
Produktion: Eric Heumann, Jean Labadie
Musik: Patrick Doyle
Verleih: Studiocanal
Länge: 159 Min.
Format: DCP
Farbe: Farbe
Altersbeschränkung: Freigegeben ab 12 J.

Indochina 1930, die Kolonialherrschaft Frankreichs neigt sich dem Ende zu. Eine französische Witwe zieht eine vietnamesische Prinzessin an Mutters statt auf. Doch eines Tages verlieben sich beide in denselben französischen Offizier. Gewinner des Oscars und Golden Globes für den Besten Fremdsprachigen Film, ist INDOCHINE für den film-dienst ein „durch die Darsteller und die subtile Fotografie überzeugendes Melodram“. Die epische Wirkung entsteht aber vor allem durch die César-nominierte Musik von Patrick Doyle. Regisseur Wargnier hatte Doyles Score zu HENRY V gehört und wünschte sich etwas Vergleichbares. Dank eines Rekordmusikbudgets konnte Doyle eine übergroße Streichersektion beschäftigen.

  • 09.11.2016 16:15 C1 Saal 4