30

Details

TIGER THEORY

(orig. TEORIE TYGRA)

  • TIGER THEORY

Tschechische Republik / Slowakai 2016
Deutsche Premiere
Sprache: Tschechisch
Untertitel: Englisch
Regie: Radek Bajgar
Kamera: Vladimír Holomek
Buch: Radek Bajgar, Mirka Zlatníková
Schnitt: Jan Mattlach
Darsteller: Jirí Bartoska, Eliska Balzerová, Tatiana Vilhelmová
Produktion: Petr Erben
Musik: Jirí Hájek, Jan P. Muchow
Ton: Radim Hladík Jr., Andrea Veselková
Verleih: Picture Tree International
Länge: 103 Min.
Format: DCP
Farbe: Farbe
Altersbeschränkung: Nicht FSK-geprüft, daher keine Jugendfreigabe

Nach dem Selbstmord des Schwiegervaters gerät Tierarzt Jan in eine Krise, da Schwiegermutter und seine dominante Frau Olga den Willen des Verstorbenen völlig ignorieren. Da er fürchtet, von Olga genauso übergangen zu werden, beginnt er eine Demenz zu simulieren. Leider nimmt Olga das ernst und lässt ihn einweisen. Aus der Klinik geflohen, begibt sich Jan mit dem Wachhund und unterstützt von Sohn und Schwiegersohn auf eine lange Reise durch Tschechien. „Frauen heiraten Tiger und verwandeln sie in Kaninchen, die nicht mehr draußen den Tiger spielen dürfen“, kommentiert Hauptdarsteller Jiri Bartoska seine Rolle. Radek Bajgars skurrile Komödie war in Tschechien der Frühjahrskinohit 2016.

  • 11.11.2016 20:45 C1 Saal 1
  • 12.11.2016 12:45 C1 Saal 2
  • 12.11.2016 20:00 Filmpalast WF