30

Details

Green Horizons

Green Horizons

Unsere Reihe zum Thema Nachhaltigkeit scheint zum ersten Jubiläum, der 5. Auflage der Reihe, im Zeichen von immer neuen Temperaturrekorden, mehreren Jahrhundert-Regenereignissen pro Jahr in Deutschland, sowie momentan weltweit von Sibirien über Europa bis hin zum Amazonas wütender Waldbrände aktueller denn je. Neben unserem Spielfilm THE COUNTY über eine isländische Milchbäuerin, die gegen eine korrupte landwirtschaftliche Kooperative kämpft, zeigen wir im Wettbewerb um den GREEN HORIZONS AWARD, der von der Unternehmensgruppe Oeding gestiftet wird, insgesamt sechs Dokumentationen – unter anderem zu unter heutigen Erkenntnissen der Epigenetik falsch verstandenem Schutz amerikanischer Lachse (ARTIFISHAL), alternativen Ansätzen zur Entwicklung der Gesellschaft (DIE TRANSMODERNE) und zum Thema Plastikbelastung von Flüssen in Form einer Outdoorreise per Stand-Up Paddle (FROM SOURCE TO SEA). Erstmalig in dieser Reihe zeigen wir außer Konkurrenz zu zwei Programmen einen Vorfilm, der sich humorvoll mit der Klimabilanz von Kreuzfahrten zum Südpol auseinandersetzt (LET´S GO TO ANTARCTICA!).

Green Horizons wird unterstützt von oeding print GmbH, Agimus GmbH, ALBA Braunschweig GmbH, Hoffmann Maschinen- und Apparatebau GmbH

zurück