30

Details

Heimspiel/Wettbewerb um »DIE GOLDENEN VIER LINDEN«

Heimspiel/Wettbewerb um »DIE GOLDENEN VIER LINDEN«

2018 will DAS HEIMSPIEL Wandel. Ein starkes Programm aus 16 Kurz- und Langfilmen mit Protagonisten, die brennen, ausbrechen, begeistern und die Welt verändern und das nicht nur im Harz, sondern auch in Syrien, Lateinamerika und Polen. Neben den Festivalerfolgen MY FAVORITE FABRIC (Cannes), DIE SEELE DER GEIGE (DOK Munich) und WHATEVER HAPPENS NEXT (Berlinale) feiert DER AUSFLUG seine Weltpremiere in Braunschweig. Jonas Jarecki und Michael Ewen sind mit ihren aktuellen Produktionen vertreten und die Projekte der Filmstudiengänge der HBK, der Ostfalia, des Selbstfilmfestivals, sowie die Filmvermittlungsprojekte BIFFI TAPES und FILMKLAPPE sind auch wieder mit dabei. Unterstützt wird die Reihe durch den Filmpreis DIE GOLDENEN VIER LINDEN, gesponsert durch Wolfgang Haberkamm für die beste Regie. 2018 sind die Filme RAUS (gedreht im Harz), AM FENSTER (gedreht vom Braunschweiger Künstler Michael Ewen), MY FAVORITE FABRIC (Filmmusik vom Braunschweiger Peer Kleinschmidt), DER AUSFLUG (produziert vom Braunschweiger Martin Kosok), DIE SEELE DER GEIGE (gedreht vom Universität Hildesheim Absolvent Benedikt Schulte) und WHATEVER HAPPENS NEXT (produziert vom Salzwedler Stefan Gieren) nominiert.

zurück