30

Details

BODY AT BRIGHTON ROCK

(orig. BODY AT BRIGHTON ROCK)

  • BODY AT BRIGHTON ROCK

DeutschlandpremiereUSA 2018Sprache:EnglischUntertitel:ohneRegie:Roxanne BenjaminBuch:Roxanne BenjaminKamera:Hannah GetzSchnitt:Courtney Marcilliat, Matt BlundellMusik:The GiftedMit:Karina Fontes, Casey Adams, Emily AlthausProduktion:Christopher Alender, David A. Smith, Chris HardingProduktionsfirma:Soapbox FilmsVerleih:Magnolia Pictures87 Min, Farbe, DCP

Wendy jobbt in den Sommerferien als Park Ranger. Gegen den Rat ihrer Freunde übernimmt sie das Austauschen der Infoblätter auf einem anspruchsvollen Wanderweg. „It’s just a walk in the woods, how hard can it be?” – Wendy kommt vom Weg ab und findet eine Leiche. Per Funk erhält sie vom Hauptquartier den Auftrag, bis zum nächsten Morgen auszuharren. Handy und Funkgerät fallen aus. In den folgenden Stunden muss Wendy sich der äußeren und inneren Dunkelheit stellen. Gemeinsam mit Kamerafrau Hanna Getz fängt Roxanne Benjamin die wilde Schönheit und angsteinflößende Einsamkeit der Wälder von Idyllwild California perfekt ein. Ihr Survival-Thriller ist tief im Herzen eine Female-Empower ment-Story.

Vorfilm: DEEP TISSUE

Biografie Regie:Die Produzentin, Regisseurin, Drehbuchautorin lebt in Los Angeles. Ihre ersten Regiearbeiten waren Beiträge zu Horroranthologien. BODY AT BRIGHTON ROCK ist Benjamins Spielfilmdebüt. Derzeit arbeitet sie an einem Remake von NIGHT OF THE COMET (1984).

Foto: © Magnet Releasing

Trailer

zurück