30

Details

GO HOME

(orig. GO HOME - A CASA LORO)

  • GO HOME

DeutschlandpremiereItalien 2018Sprache:Englisch, Italienisch, ArabischUntertitel:EnglischRegie:Luna GualanoBuch:Emiliano RubbiKamera:Sandro ChessaSchnitt:Luna GualanoMusik:Emiliano Rubbi, Eugenio VicedominiSound:Igor CiantiMit:Antonio Bannò, Sidy Diop, Papi Momar DiopProduktion:Emiliano RubbiProduktionsfirma:La ZonaVerleih:Reel Suspects86 Min, Farbe

Rom, heute: Der junge Neofaschist Enrico demonstriert gegen die Eröffnung einer Flüchtlingsunterkunft. Plötzlich bricht unter den Demonstranten die Zombie-Apokalypse aus. Enrico flüchtet in die Unterkunft. Hier erfährt er Unterstützung. Gemeinsam mit seinen Mitmenschen muss er sich seiner untoten Kameraden erwehren. Aber hat Enrico sich wirklich geändert? Gualano knüpft äußerst erfolgreich an die sozialkritische Traditionslinie des Low-Budget-Zombie-Kinos der 1970er an. Sensibel zeichnet sie eine Gemeinschaft unterschiedlicher Charaktere, deren Darsteller alle in ihrer jeweiligen Muttersprache sprechen. GO HOME – A CASA LORO gewann beim Fantafestival in Rom den renommierten Mario Bava Award.

Vorfilm: ALTITUDE

Biografie Regie:Die 1981 in Foggia, Italien, geborene Luna Gualano ist eine gefragte Videopostproduktionsexpertin. Seit 2009 dreht sie regelmäßig Musikvideos und Werbespots. Ihr Spielfilmdebüt – als Regisseurin, Kamerafrau, Schnittmeisterin – feierte Gualano 2014.

Trailer

zurück