30

Details

ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT

(orig. ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT)

  • ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT

Deutschland, Belgien 2016Sprache:DeutschUntertitel:ohneRegie:Wolfgang GroosBuch:Jan Berger nach Boy LornsenKamera:Armin GolisanoSchnitt:Martin WolfMusik:Helmut ZerlettSound:Erik SeifertMit:Arsseni Bultmann, Alexandra Maria Lara, Sam Riley, Bjarne MädelProduktion:Uwe Kolbe, Kristina Löbbert, Bjoern VosgerauProduktionsfirma:Wüste Film West GmbHVerleih:STUDIOCANAL GmbH106 Min, Farbe

Die fantasievolle Neuverfilmung eines Kinderbuchklassikers der 60er erhält die Grundkonstellation der Figuren, trägt die Geschichte aber behutsam ins Heute – mit Computern, Handys und moderner Technik: Niemand macht solche Erfindungen, wie der 11- jährige Tobbi… Doch eines Tages landet vor ihm ein kleiner Roboter, der seine Eltern sucht. Zusammen ertüfteln Robbi und Tobbi ein Gefährt, das zugleich fliegen, schwimmen und fahren kann: Ein Fliewatüüt! Doch inzwischen sind auch skrupellose Superagenten Robbi auf den Fersen. Zerlett durfte die Hauptmelodie der WDR TV-Serie von 1972 nutzen. Er bettet sie in 70er Jazz-Rock, aber auch in Drones, Elektrosounds sowie dichte Flächen und Melodien vom Orchester, eingespielt mit dem Filmorchester Babelsberg.

Biografie Regie:Geb. 1968 in Kassel, arbeitete zunächst als Aufnahmeleiter und Regieassistent bevor er an der dffb mit dem Studienziel „Producer“ studierte. Nach ersten Regiearbeiten für TV-Serien fokussierte er sich vor allem auf Kinder- und Jugendfilme.

Trailer

Vorführungen

  • 21.11.2019 14:30 ASTOR CINEMA 4 Ticket
zurück