To the Moon

(orig. To the Moon)

  • To the Moon

Irland 2020Sprache:Englisch, Irisch, Japanisch, Russisch, Chinesisch, Estnisch, Portugiesisch, Französisch, Deutsch, Schwedisch, Tschechisch, Norwegisch, Farsi, Albanisch, Walisisch, ItalienischUntertitel:EnglischRegie:Tadhg O'SullivanBuch:Tadhg O’SullivanKamera:Tadhg O’Sullivan, Scott Barley, Joshua Bonnetta, Lorenzo Gattorna, Jimmy Gimferrer, Sam Hamilton, Ben Mullen, Ian Powell, Sara Ross-Samko, Peter Rubi, Margaret Salmon, Apal Singh, Michael Walsh, Feargal WardSchnitt:Tadhg O’SullivanMusik:Linda Buckley, Amanda FeerySound:Steve FanaganProduktion:Clare StrongeProduktionsfirma:Fabula FilmsVerleih:Deckert Distribution GmbH80 min, Farbe und SW

Seit Menschengedenken ist der Mond ein Leitmotiv der Poesie. Auch die siebte Kunstform, das Kino, war seit Anbeginn vom Geheimnisvollen unseres nächtlichen Begleiters fasziniert. Der irische Filmemacher Tadhg O’Sullivan hat sich durch die bis zur Stummfilmzeit zurückreichenden Filmarchive der Welt gearbeitet, um den Betrachter*innen mit einem Gewebe aus betörenden Mondszenen zu fesseln. Jede Stimmung ist präsent: Wunder, Romantik, Melancholie und (natürlich) Horror. Die Bilder werden durch einen großartigen Soundtrack aus Musik und Text verknüpft. Die einfache Konzeption bei gleichzeitig hochkomplexer, nuancierter Ausführung machen TO THE MOON zu einem Höhepunkt des poetischen Essayfilms.

Biografie Regie:Tadhg O’Sullivan ist ein irischer Filmemacher, Cutter und Tongestalter. Mit seinen ungewöhnlichen, poetischen Dokumentationen beleuchtet er oftmals bestehende Machtstrukturen. Seine Filme wurden weltweit auf Festivals gezeigt.

Trailer

zurück