30

Details

WINTER ADÉ

(orig. WINTER ADÉ)

  • WINTER ADÉ

DDR 1988Sprache:DeutschUntertitel:ohneRegie:Helke MisselwitzBuch:Helke Misselwitz, Gudrun PlenertKamera:Thomas PlenertSchnitt:Gudrun PlenertMusik:Mario PetersSound:Ronald Gohlke, Eberhard Pfaff, Peter PflughauptProduktion:Herbert Kruschke, Peter ManseeProduktionsfirma:DEFA - Studio für DokumentarfilmeVerleih:Deutsche Kinemathek/DEFA Filmverleih116 Min, sw, DCP

Zwickau, die ehemalige Bergarbeiterstadt im Süden, ist Ausgangspunkt einer Reise in den Norden, ans Meer, einem Ort der Sehnsucht. Mit vierzig Jahren verlässt die Regisseurin noch einmal ihre Geburtsstadt und den Ort ihrer Kindheit, um auf dieser Reise zu erfahren, wie andere gelebt haben, wie sie leben möchten. In der Bahn, am Arbeitsplatz oder zu Hause begegnet sie Frauen und Mädchen verschiedener Generationen, aus unterschiedlichen sozialen Schichten und lernt ihre Lebensgeschichten kennen. Die Mädchen und Frauen äußern in den Gesprächen ihr Bedürfnis nach Freundlichkeit, Achtung, Toleranz und gleichberechtigtem Verhalten im privaten und gesellschaftlichen Miteinander.

Biografie Regie:Geboren 1947 bei Zwickau. Ausbildung zur Möbeltischlerin und Physiotherapeutin. Regieassistentin u. Regisseurin beim DDR Fernsehen. Regiestudium bis 1982 an der Hochschule Potsdam-Babelsberg. 1990 Gründung einer der ersten ostdeutschen Filmfirmen.

Foto: © DEFA-Stiftung

Vorführungen

  • 23.11.2019 14:15 UNIVERSUM 2 Ticket
zurück