IM NAMEN MEINER TOCHTER - DER FALL KALINKA

(orig. AU NOM DE MA FILLE)

  • IM NAMEN MEINER TOCHTER - DER FALL KALINKAVincent Garenq
    Vincent Garenq

Frankreich, Deutschland 2016Sprache:Französisch, Deutsch, EnglischUntertitel:GermanRegie:Vincent GarenqBuch:Vincent Garenq, Julien RappeneauKamera:Renaud ChassaingSchnitt:Valerie DeseineMusik:Nicolas ErrèraMit:Daniel Auteuil, Sebastian Koch, Marie-Josée CrozeProduktion:Hugo Bergson-Vuillaume, Cyril Colbeau-Justin, Jean-Baptiste DupontProduktionsfirma:LGM Productions, Black Mask Productions, StudioCanalVerleih:Koch Films GmbH87 min, Farbe

IM NAMEN MEINER TOCHTER - DER FALL KALINKA beruht auf einer wahren Geschichte, die am 10. Juli 1982 ihren Anfang nahm – ein Justizskandal. An diesem Tag erfuhr der Franzose André Bamberski (Daniel Auteuil), dass seine Tochter Kalinka tot ist. Sie war 14 Jahre alt und verbrachte die Ferien bei ihrer Mutter Dany (Marie-Josée Croze) und ihrem deutschen Stiefvater, dem Arzt Dieter Krombach (Sebastian Koch) in Lindau am Bodensee. Die Begleitumstände ihres Todes erscheinen André Bamberski schon bald suspekt: Sowohl das Verhalten von Krombach als auch die Autopsie lassen viele Fragen offen und er setzt alles daran, um die mysteriösen Umstände ihres Todes aufzuklären.

Biografie Regie:1966 in Paris geboren. Als Absolvent der Filmhochschule La Fémis ist er an allen Fronten aktiv. Als Drehbuchautor sowie als Regisseur hat er seit 1999 zahlreiche Dokumentarfilme gedreht, bevor er 2008 mit der Arbeit an seinem ersten Spielfilm begann.

Trailer

Vorführungen

  • 05.11.2021 14:45 UNIVERSUM 2
zurück