SOHN DER WEISSEN STUTE

(orig. FEHÉRLÓFIA)

  • SOHN DER WEISSEN STUTEMarcell Jankovics
    Marcell Jankovics

Ungarn 1981Sprache:UngarischUntertitel:DeutschRegie:Marcell JankovicsBuch:László György, Marcell JankovicsKamera:Zoltán BacsóSchnitt:Magda Hap, Mária Kern, Valéria Pauka, Judit SzarvasSound:Mátyás Szakály, Béla ZsebényiMit:György Cserhalmi, Vera Pap, Gyula SzabóProduktion:Román KunzProduktionsfirma:Pannónia FilmstúdióVerleih:Drop-Out Cinema eG86 min, Farbe

Grausame Drachen haben die Welt unterjocht. Ein mythisches Pferd tritt gegen sie an, befreit die drei Prinzessinnen und stellt die Ordnung der Welt wieder her. Inspiriert von ungarischen Legenden brennt Marcell Jankovics in seinem psychedelischen Märchen ein wahres Feuerwerk an Farben, Formen und Geräuschen ab und schuf damit ein bis heute einzigartiges Fest der Animationskunst, bei dem Jung und Alt immer noch Augen und Ohren übergehen. Einmal im Leben sollte man diesen psychotronischen Trickfilm-Klassiker, restauriert in 4K, auf der großen Leinwand erleben!

„Ein absolut einzigartiges, phantasieerweiterndes Erlebnis. Für manche ein Augenöffner und für den Rest ein LSD-Trip.“ (The Spread)

Biografie Regie:Animator und Regisseur Marcell Jankovics (1941-2021) schuf 1973 den ersten ungarischen Animationslangfilm HELD JANOS. Sein animierter Kurzfilm FIGHT gewann 1977 die Goldene Palme in Cannes. Jankovics war auch als Buchautor, Illustrator und Dozent tätig.

Trailer

Vorführungen

  • 04.11.2021 22:45 UNIVERSUM 2
zurück