Kurzfilm 2021

Ein Film wird mit Angabe von Genres/Themen eingereicht. Die künstlerische Leitung behält sich vor, Filme im Rahmen der Kuration zu Kurzfilmprogrammen zusammenzuführen oder eingereichte Filme nicht auszuwählen.

Filmreihen
Alle Kurzfilme werden für die Kategorie »Allgemeine Kurzfilmeinreichungen« oder die Reihe »HEIMSPIEL« angenommen.

»Allgemeine Kurzfilmeinreichungen«
Offen für alle Filme mit einer maximalen Laufzeit von 15 Minuten. Es gibt keine Beschränkung auf ein Genre oder einen Inhalt. Dokumentarfilme sind zugelassen. Premieren (deutsche Festivalpremieren bzw. Weltpremieren) und Produktionen aus dem Jahr 2021 werden bevorzugt.

»HEIMSPIEL«
Offen für alle Kurzfilme bis 49 Minuten mit regionalem Bezug, die noch keine kommerzielle Auswertung in Deutschland hatten. Es gibt keine Beschränkung auf ein Genre oder Inhalt. Dokumentarfilme sind zugelassen. Premieren (deutsche Festivalpremieren bzw. Weltpremieren) und Produktionen aus dem Jahr 2021 werden bevorzugt.
Eingereicht werden können Kurzfilme bis 49 Minuten Länge, die mindestens eins der folgenden Merkmale aufweisen:

a. Filmemacher*in kommt aus der Region Braunschweig
b. Absolvent*in der Hochschulen der Region
c. Film ist in der Region entstanden
d. in der Region Braunschweig gedreht
e. auf die Region Braunschweig oder historische Ereignisse, Personen oder Orte der Region Bezug nehmen

Über Ausnahmen entscheidet das Filmfest. Es gibt keine Beschränkungen bezogen auf Produktionsland, Sprache, Genre oder Inhalt. Dokumentarfilme sind zugelassen. Premieren (deutsche Festivalpremieren bzw. Weltpremieren) und Produktionen aus dem Jahr 2021 werden bevorzugt.

Teilnahmegebühren und Anmeldeschluss 2021 

Regularien 2021

Langfilm 2021