Andrey Tarkovsky. A Cinema Prayer

(orig. Andrey Tarkovsky. A Cinema Prayer)

  • Andrey Tarkovsky. A Cinema Prayer

Italien, Russland, Schweden 2019Sprache:RussischUntertitel:EnglischRegie:Andrey A. TarkovskyKamera:Alexey NaidenovSchnitt:Michał Leszczyłowski, Andrey A. TarkovskySound:Saverio DamianiProduktion:Andrey A. Tarkovsky, Dmitry Klepatski, Peter Krupenin, Paolo Maria SpinaProduktionsfirma:Andrey Tarkovsky International Institute, Klepatski Production, HOBAB, RevolverVerleih:Syndicado Film Sales97 min, Farbe

Über den großen Filmschaffenden Tarkowski gibt es bereits unzählige Dokumentarfilme. Der nun vorliegende Film seines Sohnes, der seltenes Archivmaterial erstmals zeigt, ist dabei mit Sicherheit der bisher beste. Das lange Warten auf diesen Film (Tarkowski starb 1986) hat sich eindeutig gelohnt. Zum einen hören wir im Soundtrack, wie der Künstler mit eigener Stimme seinen tiefgreifenden Gedanken über Kunst und Religion Ausdruck verleiht. Zum anderen wurde den bestechend schönen, speziell gefilmten Aufnahmen der Drehorte sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt. Der Film erhielt so eine wundervoll meditative Stille und seine Teile einen Zusammenklang, wie wir es im Dokumentarfilm nur selten erleben.

Biografie Regie:Regisseur Andrey A. Tarkovsky (Moskau 1970) widmet sich als Präsident des Andrey Tarkovsky International Institute dem Erhalt des künstlerischen Werkes seines Vaters. Sein Film BASTIGNANO erhielt 2006 den ersten Preis beim Sabaudia Kurzfilmfestival.

Trailer

zurück