BULADÓ

(orig. )

  • BULADÓEché Janga
    Eché Janga

Curaçao, Niederlande 2020Sprache:Niederländisch, PapiamentoUntertitel:EnglischRegie:Eché JangaBuch:Eché Janga, Esther DuyskerKamera:Gregg TelussaSchnitt:Pelle AsselbergsSound:Mark Glynne, Tom BijnenMit:Tiara Richards, Felix de Rooy, Everon Jackson HooiProduktion:Derk-Jan Warrink, Koji NelissenProduktionsfirma:KeplerfilmVerleih:Picture Tree International86 min, Farbe

Der rationale Vater fordert seine 11-jährige Tochter Kenza immer wieder auf, Niederländisch anstatt ihre Muttersprache Papiamentu zu gebrauchen. Sie solle es in Zukunft schließlich besser haben. Gemeinsam mit ihrem mythischen Traditionen nachgehenden Opa leben sie zu dritt auf Curaçao. Kenza fühlt sich entwurzelt und verloren. Sie begibt sich, mit pubertären Gefühlen am Horizont, auf die Suche nach altehrwürdigen Traditionen, Ahnen und Bräuchen. Es wird eine Suche nach der kulturellen Herkunft und nach dem geistigen Erbe ihrer Mutter. In akzentuierten Bildern erzählte, von einer starken Darstellerin getragene Geschichte über fortdauernde Auswirkungen von Kolonialisierung und kultureller Aneignung.

Biografie Regie:Regisseur und Drehbuchautor für Kurzfilme, Serien, Werbung und Spielfilme. Studium an der Nederlandse Filmacademie. Hier lernte er seine gesammelten Tagträume in einem Gleichgewicht zwischen Schauspiel und Bildkomposition in Filme zu transportieren.

Trailer

Vorführungen

  • 04.11.2021 15:00 ASTOR Saal 3
  • 06.11.2021 21:00 ASTOR Saal 4
zurück