SEYRAN ATEŞ: SEX, REVOLUTION AND ISLAM

(orig. )

  • SEYRAN ATEŞ: SEX, REVOLUTION AND ISLAMNefise Özkal Lorentzen
    Nefise Özkal Lorentzen

Norwegen 2021Sprache:NorwegischUntertitel:EnglischRegie:Nefise Özkal LorentzenBuch:Nefise Özkal LorentzenKamera:Anders HoftSchnitt:Morten HaslerudMusik:Simon Matthew ValentineSound:Andreu JacobMit:Seyran AteşProduktion:Jørgen LorentzenProduktionsfirma:Integral FilmVerleih:Integral Film81 min, Farbe

Dies ist die Geschichte von Seyran Ateş' persönlichem und ideologischem Kampf für die Modernisierung des Islam. Sie ist überzeugt, dass gegen den radikalen Islam zu kämpfen nur mit dem Islam selbst gelingt. So gibt es in ihrer liberalen Moschee keine Geschlechtertrennung und niemand wird wegen der sexuellen Orientierung ausgeschlossen. Auf einer Reise durch die Welt trifft sie viele verschiedene Menschen, die durch ihren Glauben verbunden sind: Sexarbeiterinnen in einem Bordell oder weibliche Imame in China. Der Film ist aber auch eine Reise durch ihr Leben, vom muslimischen Mädchen in türkischen Slums, hin zu einer weiblichen Imamin, die es wagt, ihre eigene Religion herauszufordern.

Biografie Regie:Nefise Özkal Lorentzen ist eine Türkisch-Norwegische Autorin und Filmemacherin. Die studierte Politik- und Medienwissenschaftlerin produzierte einige kontroverse Dokumentationen zum Islam, bei denen sie teilweise auch Regie führte.

Trailer

Vorführungen

  • 04.11.2021 20:45 Roter Saal
  • 07.11.2021 16:30 LOT-Theater
zurück