Rose Stone Star

(orig. Rosa Pietra Stella)

  • Rose Stone Star

DeutschlandpremiereItalien 2020Sprache:ItalienischUntertitel:Englisch, DeutschRegie:Marcello SanninoBuch:Marcello Sannino, Giorgio Caruso, Guido Lombardi, Massimiliano VirgilioKamera:Alessandro AbateSchnitt:Giogiò FranchiniMusik:Riccardo VenoSound:Daniele MaranielloMit:Ivana Lotito, Ludovica Nasti, Fabrizio RongioneProduktion:Antonella Di Nocera, Pier Francesco  Aiello, Gaetano Di VaioProduktionsfirma:Parallelo 41 produzioni, Bronx Film, PFA filmVerleih:Rai Com95 min, Farbe

„Ich kann alles“ ist der Schutzanzug, mit dem sie sich die Realität vom Leib hält: Carmela ist stolz und ungezähmt wie eine Amazone. In Portici, Neapel, führt sie mit Tochter und Mutter ein Dasein am Rande der Existenz. Sie schließt sich einem Händlerring für Visa an. Ist das Carmelas Chance, ihrem Schicksal zu entkommen? Sanninos Carmela basiert nicht nur auf einer realen Person, sondern hat auch Parallelen zur Hauptfigur in MAMMA ROMA von Pasolini. „Frauen, die kämpfen, die Chaos in ihr Leben bringen, aber auch ein großes Verlangen in sich tragen; ein verwirrter und doch sehr gegenwärtiger Traum - ein Traum, der darauf wartet, wahr zu werden, vielleicht in einem anderen Leben.“, so Sannino.

Biografie Regie:Geboren 1971 in Portici. Arbeit als Filmemacher und Dokumentarfilmlehrer. 2009 AVANTI Award für CORDE und Sonderpreis der Jury für ital. Dokumentarfilm. Besondere Erwähnung LA SECONDA NATURA 2012. 2020 Weltpremiere ROSA PIETRA STELLA auf dem IFFR.

Trailer

zurück