SAVE THE DATE: 36. Braunschweig International Film Festival

Das diesjährige Festival findet vom 7. - 13. November 2022 statt. 

Die Vorbereitungen für das diesjährige 36. Braunschweig International Film Festival sind bereits im vollen Gange: Im Fokus stehen das Junge Europäische Kino, Dokumentarfilme sowie Filmkonzerte und Musikdokumentationen. 

 

Weiterlesen...

FSJ Kultur: jetzt bewerben!

 

Interesse an einem Freiwilligendienst? Bei dem Braunschweig International Film Festival (BIFF) kannst Du Dich in 2022 wieder für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Kultur bewerben.

 

Hier findest Du alle weiteren Infos.

HEIMSPIEL-PREIS 2021: Gewinnerin Katharina Marie Schubert im Gespräch

 

Die Regisseurin Katharina Marie Schubert des HEIMSPIEL-PREIS Gewinnerfilms DAS MÄDCHEN MIT DEN GOLDENEN HÄNDEN im Gespräch über ihr Regiedebüt, Identität und  Arthouse Kino.

Der Film startet ab dem 17. Februar 2022 in den deutschen Kinos!

 

Um mehr über ihre Geschichte zu erfahren klicken Sie hier.

Das offizelle BIFF-Shirt!

 

Aufgrund der großen Nachfrage: Ab sofort gibt es das offizielle Shirt zum Braunschweig International Film Festival (BIFF) zu kaufen! Zu haben ist es für 15 Euro zzgl. 3 Euro Versandkosten (innerhalb Deutschlands).

 

Einfach eine E-Mail an biff(at)filmfest-braunschweig.de senden, bitte bei der Bestellung den vollständigen Namen, die Anschrift und die gewünschte T-Shirt-Größe angeben.

BIFF-Talk:

 

Spannende Rückblicke und Interviews mit den Akteur*innen des diesjährigen Braunschweig International Film Festivals finden Sie auf unserem offiziellen YouTube-Kanal!

Blättern im BIFF-Journal

 

Sie wollen noch ein wenig im Journal des diesjährigen Festivals blättern, die Akteur:innen hinter dem Festival kennenlernen und spannende Interviews etwa mit Sebastian Koch (Preisträger "Die Europa"), Uwe Tschischak (Volkswagen Financial Services), Dagmar Schlingmann (Staatstheater Braunschweig), Dr. Anja Hesse (Stadt Braunschweig) lesen? All das können Sie in unserem Journal zur 35. Festivalausgabe entdecken!
 

Das Journal können Sie hier herunterladen.