Sisters With Transistors | OPEN-AIR FILM-SCREENING im Rahmen des GAP*THE MIND Festivals

SAVE THE DATE: Am Samstag, den 28. August 2021, wird um 20:30 Uhr in Kooperation mit dem Kunstverein DIE H_LLE der Dokumentarfilm „Sisters With Transistors“ gezeigt. Kostenlose Tickets buchbar.

Am Samstag, den 28. August 2021, findet um 20:30 Uhr in Kooperation mit dem Kunstverein DIE H_LLE ein Film-Screening statt. Im Rahmen des GAP*THE MIND Festivals wird der Dokumentarfilm „Sisters With Transistors“ (2020) gezeigt. In diesem porträtiert die Regisseurin Lisa Rovner die Pionierinnen der elektronischen Musik, wie Clara Rockmore, Daphne Oram, Bebe Barron, Pauline Oliveros, Delia Derbyshire, Maryanne Amacher, Eliane Radigue, Suzanne Ciani, und Laurie Spiegel – und ihre bisher unerzählten Geschichten.

Für die Einhaltung der Corona-Maßnahmen und zum Schutz aller Anwesenden müssen die kostenlosen Tickets für die Vorstellung im Voraus gebucht werden. Die Tickets sind online unter www.gapthemind.kunstvereindiehalle.de verfügbar (begrenztes Kontingent).

 

 

MEHR ZUM GAP* THE MIND Festival:

Wann: 27.08.2021-29.08.2021

Wo: Kunstverein DIE H_LLE / Am Hauptgüterbahnhof 22A / 38126 Braunschweig

 

Das Anliegen der fünf Initiatorinnen des Kunstvereins DIE H_LLE Jennifer Bork, Dr. Mareike Herbstreit, Stine Hollmann, Lucie Mercadal und Henrike Wenzel ist es, Braunschweig weiter als kulturelle Alternative zu den Kulturhochburgen Berlin, Köln und Hannover zu etablieren. Das GAP*THE MIND Festival beschäftigt sich mit gegenwärtigen relevanten Fragen zum Feminismus, insbesondere der Thematik des Gender Pay Gap.

 

Teilnehmende KünstlerInnen:

Anita Marijana Bajic / Marie C. Dann / Harry Hachmeister / Lino Heissenberg / Kathrin Jobczyk / Schirin Kretschmann / Sarafina McLeod / Rizki Resa Utama (OQ) / Ivana Rohr / Lexi Schnäbele / Ngozi Schommers / Joanna Schulte / Undine Sommer / Support your Local Girl Gang (Claudia Christoffel / Branka Čolić / Herwig Gillerke) / Elizabeth Wurst

 

Das vollständige Festivalprogramm und Informationen zum Ablauf und weiteren Details findet Ihr hier.

Sisters With Transistors | Fotocredit: Peggy Weil.