SEEPFERDCHEN

(orig. SEAHORSE)

  • SEEPFERDCHENNele Dehnenkamp
    Nele Dehnenkamp

Deutschland 2020Sprache:DeutschUntertitel:EnglischRegie:Nele DehnenkampBuch:Nele DehnenkampKamera:Tobias Winkel, Sina DiehlSchnitt:Jana BriesnerMusik:Paul ChriskeSound:Johann Meis, Simon DroesslerMit:Hanan Saeed Abdo, Sidar Abdo EliasProduktion:Christine Duttlinger, Nele DehnenkampProduktionsfirma:Filmakademie Baden-Württemberg GmbHVerleih:Filmakademie Baden-Württemberg GmbH16 min, Farbe

SEEPFERDCHEN erzählt die Geschichte der jungen Wolfsburgerin Hanan Saeed Abdo, die im Alter von 13 mit ihrer Familie das Mittelmeer in einem Schlauchboot überqueren musste und dabei beinahe ertrank, weil sie nicht schwimmen konnte. In einem Schwimmkurs der Wolfsburger "Flüchtlingshilfe" stellte sie sich ihrer aus dieser Erfahrung rührenden Angst vor dem Wasser und ließ sich sogar zur Schwimmlehrerin ausbilden.

Biografie Regie: 

Nach ihrem Studium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin, studiert Dehnenkamp Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Inspiriert von ihrem soziologischen Hintergrund zeigen ihre Arbeiten empathische Einzelgeschichten, die größere Muster sozialer Ungleichheit offenlegen.

Bezug zur Region:

Die Protagonistin des Kurzfilms kommt aus Wolfsburg und wird im Wolfsburger Schwimmbad zu ihren Erlebnissen interviewt.

Trailer

zurück