QUEER/SCHNITT

(orig. )

  • QUEER/SCHNITT

Beginnend mit ALL THOSE SENSATIONS IN MY BELLY spannt sich ein bunter Regenbogen que(e)r durch das LGBTIQ-Universum bis zum kolumbianischen SON OF SODOM, einer Dokumentation, die trotz des gefährlichen Titels auch überraschend einfühlsame und berührende Momente vermittelt. In der typischen Zuspitzung des Kurzfilms wird die ganze Bandbreite menschlicher Gefühle in den Fokus gerückt und spannend in Mini-Spielfilm, Dokumentation und Animation ausgeleuchtet. Dabei werden neben humorvollen Betrachtungen auch Konflikte deutlich, die Protagonist*innen erzielen schmerzhafte Erkenntnisse oder treffen schwierige Entscheidungen. In diesem Jahr verleiht das Filmfestival in Kooperation mit dem Verein für Sexuelle Emanzipation, dem Queeren Netzwerk Niedersachsen und dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung den Queeren Filmpreis Niedersachsen an einen der Kurzfilme aus der Queer/Schnitt-Programm. Der Siegerfilm wird durch das Votum des Publikums entschieden.

Vorführungen

  • 03.11.2021 18:30 UNIVERSUM 2
zurück